Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Neue Präventionsansätze zur Vermeidung von Suchtmittelkonsum in Schwangerschaft und Stillzeit

“Das BMG förderte seit März 2011 sieben einjährige Präventionsprojekte zur Vermeidung und Reduzierung von Suchtmittelkonsum in Schwangerschaft und Stillzeit. Innerhalb der Projekte wurden Präventionsansätze für unterschiedliche Situationen und zugeschnitten auf verschiedene Institutionen, Verbände und Vereine entwickelt. Der Fokus der ersten Fördermaßnahme lag in einer lokalen und regionalen Umsetzung der Interventionen und einem Erkenntnisgewinn hinsichtlich einer grundsätzlichen Durchführbarkeit und Akzeptanz sowohl auf Seiten der Professionellen als auch der Schwangeren und ihrer Partner und Familien. Im Juli 2012 begann die zweite zweijährige Förderphase mit drei Projekten für eine überregionale Implementierung der besten Ansätze.”

Quelle: Bundesgesundheitsministerium

Wegfall der Praxisgebühr

Wir freuen uns über den Wegfall der Praxisgebühr seit 1. Januar 2013.
Die Praxisgebühr stellte seit ihrer Einführung im Jahr 2004 ein großes Ärgernis für alle Patienten und auch niedergelassenen Ärzte dar. Für unsere Patientinnen bedeutete die Praxisgebühr eine finanzielle Belastung und für uns erhöhten Bürokratie-, Sicherheits-, und Zeitaufwand der lediglich den Krankenkassen zu Gute kam.

9. November 2012, Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr:
„Die Praxisgebühr wird zum 1. Januar Geschichte sein. Sie hat ihren eigentlichen Zweck, die Zahl der Arztbesuche zu reduzieren, nicht erfüllt. Es ist daher der richtige Weg, dass wir die gute Finanzlage der gesetzlichen Krankenversicherung nutzen, um die Patientinnen und Patienten spürbar zu entlasten und gleichzeitig den bürokratischen Aufwand in den Arztpraxen abzubauen. Arzt und Patient haben dadurch wieder mehr Zeit für ein Gespräch.“
Quelle: Bundesgesundheitsministerium